Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Sven Prange
Journalist & mehr
Zum piqer-Profil
piqer: Sven Prange
Dienstag, 09.06.2020

Carolin Kebekus und Rassismus in Deutschland

Wir haben in den vergangenen Tagen viel darüber lesen und lernen können, wie wir das Thema Rassismus in Deutschland im Fernsehen nicht behandeln sollten. Sandra Maischberger hat dazu einiges beigetragen, Markus Lanz ebenso. Dass sich das Thema audiovisuell auch anders behandelt lässt, zeigt Carolin Kebekus in diesem Format. Zum einen, indem sie die Moderation an Shary Reeve abgegeben hat. Zum anderen, weil sie überhaupt diesen Sendeplatz dafür zur Verfügung gestellt hat.

Nun ist die Überlassung des eigenen Sendeplatzes für ein sinnvolles Anliegen, seit Joko & Claas ihre Pro7-Prime-Time für "Männerwelten" räumten, nicht mehr ganz neu. Und auch die Übertragung des ARD-Krisenformats "Brennpunkt" in andere Gefilde haben auch schon andere vorgemacht. Das ändert aber nichts daran, dass es erst Carolin Kebekus – die ja eigentlich Comedian ist – brauchte, um eine angemessene Reaktion öffentlich-rechtlicher Formate auf die durch den offenen Rassismus in den USA ausgelöste Debatte über ähnliche Probleme auch hierzulande zu produzieren.

Carolin Kebekus und Rassismus in Deutschland
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Daniela Becker
    1. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · vor 2 Monaten

      Ach, macht nix. Das war doch super. Dazu können auch mal zwei Leute etwas zu schreiben wissen. :-)

    2. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 2 Monaten

      @Yvonne Franke Finde ich auch! Doppelpiqs sind immer ein Zeichen, dass man sich die Empfehlung wirklich ansehen sollte.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.