Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

Daten­schutz­erklär­­ung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung von www.piqd.de erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Sie können diese Informationen jederzeit unter https://www.piqd.de/privacy abrufen.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

piqd GmbH
Widenmayerstraße 38
80538 München

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse datenschutz@piqd.de wenden.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1 Registrierungsdaten

3.1.1 Damit Sie alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, müssen Sie sich registrieren. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Diese Daten werden benötigt, um einen User-Account für Sie einzurichten und zu verwalten und damit Sie alle Features unserer Webseite nutzen können. Nicht zuletzt benötigen wir diese und gegebenenfalls weitere Daten auch, um auf eventuelle Anfragen von Ihnen reagieren zu können.

Wenn Sie dies wünschen, können Sie sich auch mittels Twitter oder Facebook-Login bei uns registrieren. Wenn Sie sich mittels Twitter registrieren, wird die Twitter, Inc. folgende Daten an uns zum Zweck der Registrierung übermitteln, wenn Sie Twitter hierzu autorisieren:

  • Twitter-Handle
  • E-Mail-Adresse

Folgende Daten werden von Twitter aus technischen Gründen übermittelt, jedoch von uns weder gespeichert noch genutzt:

  • Tweets aus Ihrer Timeline
  • Leute denen Sie folgen

Wenn Sie sich mit Facebook registrieren, wird die Facebook, Inc. folgende Daten an uns zum Zweck der Registrierung übermitteln und von uns zum Anlegen Ihres Profils genutzt, wenn Sie Facebook hierzu autorisieren:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Avatar Bild (aus dem öffentlichen Profil)

Darüber hinaus werden von Facebook aus technischen Gründen alle weiteren Informationen Ihres öffentlichen Profils (z.B. Alter und Geschlecht) übermittelt, jedoch von uns weder gespeichert noch genutzt:

Wir erheben diese Daten, um Ihnen unsere Webseite bereitstellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen diese Funktionen zur Verfügung zu stellen.

3.1.2 Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Registrierung oder Ihres Profils folgende freiwillige Angaben machen:

  • Profilfoto
  • Vor- und Nachname
  • Qualifikation
  • Kurzbiographie
  • Facebook Handle
  • Twitter Handle
  • Link zu Ihrer Webseite

Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich anzumelden. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben entsprechend Ihrer Einstellungen öffentlich zugänglich sein können.

Wir erheben diese Daten, um Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sie sind nicht verpflichtet, die vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stellen.

3.2 Community-Funktionen

Wir bieten auf unseren Webseiten verschiedene Community-Funktionen, mit denen Sie mit anderen Nutzern in Interaktion treten können. Wenn Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen haben, können Sie eigene Inhalte veröffentlichen und Beiträge anderer Nutzer kommentieren. Dabei werden die von Ihnen angegebenen Profildaten mit Ihrem Beitrag bzw. Ihrem Kommentar auf Wunsch veröffentlicht.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Beiträge und Profildaten öffentlich zugänglich sind und dass sämtliche persönlichen Informationen, die Sie darin einstellen oder bei der Anmeldung bereitstellen, von anderen eingesehen werden können. Wir können nicht kontrollieren, wie andere Nutzer unserer Webseite diese Informationen verwenden. Insbesondere können wir nicht verhindern, dass unerwünschte Nachrichten an Sie gesendet werden. In Community-Bereichen eingestellte Inhalte können für unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Sofern Sie zu irgendeiner Zeit wünschen, dass ein eingestellter Inhalt entfernt wird, senden Sie uns eine entsprechende E-Mail an die oben angegebene Adresse.

Sämtliche im Rahmen der Community-Funktionen eingegebenen Daten erheben wir, um Ihnen die Community-Funktionen bestimmungsgemäß zur Verfügung stellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Community-Funktionen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Community-Funktionen bereitzustellen.

3.3 Support-Anfragen

Wenn Sie uns per E-Mail mit Support-Anfragen kontaktieren, erheben und speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Bearbeitete Anfragen löschen wir innerhalb von 12 Monaten.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage bestimmungsgemäß beantworten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4 Zahlungsdienstleister

Sie können bei piqd eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erwerben. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über einen externen Zahlungsdiensteanbieter. Je nachdem, welche Zahlungsart Sie auswählen, erfolgt die Zahlungsabwicklung über einen der nachfolgenden Anbieter:

4.1 Paypal

Wenn Sie per Paypal bezahlen, übermitteln wir Ihre Benutzer-ID an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. zum Zweck der Zahlungsabwicklung. Anhand der Benutzer-ID kann Paypal Sie nicht identifizieren, es sei denn, Sie geben bei Paypal Ihre personenbezogenen Daten an. Paypal erhebt und verarbeitet diese Daten zum Zweck der Zahlungsabwicklung zu eigenen Zwecken und entsprechend der Datenschutzbestimmungen von Paypal.

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Ermöglichung des Vertrages zwischen Ihnen und uns und damit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4.2 Wirecard

Wenn Sie per Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen, erhebt die Wirecard AG Ihren Namen und Ihre entsprechend angegebenen Zahlungsdaten über www.piqd.de von Ihnen. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten und erheben diese nicht. Vielmehr erfolgt die Erhebung direkt durch Wirecard von Ihnen. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt durch Wirecard zum Zweck der Zahlungsabwicklung zu eigenen Zwecken entsprechend der Datenschutzbestimmungen von Wirecard.

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Ermöglichung des Vertrages zwischen Ihnen und uns und damit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4.3 Billwerk

Wenn Sie per Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen, erhebt die billwerk GmbH Ihren Namen und Ihre entsprechend angegebenen Zahlungsdaten über www.piqd.de von Ihnen. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten und erheben diese nicht. Vielmehr erfolgt die Erhebung direkt durch Billwerk von Ihnen. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt durch Billwerk zum Zweck der Zahlungsabwicklung zu eigenen Zwecken entsprechend der Datenschutzbestimmungen von Billwerk.

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Ermöglichung des Vertrages zwischen Ihnen und uns und damit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5 Newsletter

Wir bieten einen kostenlosen Newsletter an. Mit unserem Newsletter erhalten Sie für Sie relevante piqs zu den von Ihnen abonnierten Kanälen.

Um sich anzumelden, müssen Sie sich zunächst bei piqd registrieren. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen können. Wenn Sie einen Kanal abonnieren, erhalten Sie dann regelmäßig E-Mails mit neuen im jeweiligen Kanal veröffentlichten Inhalten.

Nach Bestätigung Ihrer Email-Adresse erhalten Sie zudem unseren redaktionellen Newsletter „Die piqs der Woche“ auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG.

Um Sie über piqd zu informieren erhalten Sie von piqd außerdem einige wenige Informations-E-Mails über unsere Dienstleistungen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG.

Sie können die Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Ihnen den Newsletter wie von Ihnen bestellt anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

6 Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Konkret verwenden wir folgende Cookies:

Bezeichnung Zweck
registered Wird gesetzt bei der Anmeldung eines Nutzers.
data_privacy_terms_confirmed Wird gesetzt, wenn der Nutzer die Datenschutzbestimmung akzeptiert. Die Aufforderung zum Akzeptieren wird eingeblendet, solange der Cookie nicht existiert. Wird verwendet um ggf. in die Datenbank zu schreiben, ob die Datenschutzbestimmungen akzeptiert wurden.
prospect_subscribes_channel_id Verbirgt auf den piqd-Detailseiten die Smartlayer-Aufforderung zum Abonnieren eines bestimmten Kanal-Newsletters, sobald der Nutzer einen Kanal abonniert hat.
registered_via_promotion Für Nutzer, die sich über einen Promo-Code registriert hatten.
lang Künftige Bereitstellung mehrsprachiger Funktionen. Nicht verwendet aktuell.
piqd_FirstVisitDate Zeitpunkt des ersten Besuchs der Webseite. Google Tag Manager
piqd_SignupStarted Zeitpunkt des Registrierungsbeginns. Google Tag Manager
__cfduid The __cfduid cookie is used to identify individual clients behind a shared IP address and apply security settings on a per-client basis.

Diese Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gerechtfertigt.

7 Pseudonyme Nutzungsprofile

7.1 Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Ihre Daten bleiben bei Google Analytics für einen Zeitraum von 14 Monaten gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht und lediglich aggregierte Statistiken vorgehalten

Nähere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

Sie können Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier herunterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8 Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für die die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

9 Automatisierte Einzelentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung oder Profiling.

10 Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Webhoster (domainfactory GmbH)
  • IT-Dienstleister (brainsome GmbH)
  • CDN Hosting (Cloudflare, Inc.)
  • Internes Dateihosting (Google Drive, Google LLC)
  • Paypal
  • Billwerk
  • Wirecard
  • E-Mail-Versand (Mailchimp und Mandrill, The Rocket Science Group, über brainsome GmbH)
  • Jira-Hosting (Seibert Media GmbH, über brainsome GmbH)

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Wir verarbeiten Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Weitere Informationen – auch zur Zertifizierung der von uns eingesetzten Dienstleister – erhalten Sie unter https://www.privacyshield.gov. Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

  • Cloudflare, Inc.
  • Google LLC
  • The Rocket Science Group

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der piqd GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

11 Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Webseite zzgl. eines Zeitraumes von 7 Tagen, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht aus gesetzlichen Gründen oder für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Wenn Sie Ihren Nutzer-Account löschen, wird Ihr Profil vollständig und endgültig gelöscht. Dies können Sie in Ihrem Account selbst vornehmen. Die von Ihnen verfassten Kommentare und piqs bleiben hierbei jedoch erhalten, um eventuelle Diskussionen zu erhalten und Äußerungen Dritter durch das Entfernen nicht zu verfälschen. Wenn wir Kommentare oder piqs von Ihnen löschen sollen, setzen Sie sich bitte mit uns unter den oben genannten Kontaktdaten in Verbindung.

Wir behalten für einen Zeitraum von 7 Tagen jedoch noch Sicherungskopien Ihrer Daten auf, bevor auch diese endgültig gelöscht werden, soweit diese Daten nicht aus gesetzlichen Gründen oder für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

12 Ihre Rechte als Betroffener

12.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

12.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 10 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München

poststelle@datenschutz-bayern.de

12.8 Bildrechte

piqd erfasst automatisch die Bilder, die von einer Quelle als Vorschaubild angegeben wurden. Dies geschieht vollautomatisch. Wenn Sie als Fotograf oder Rechteinhaber nicht damit einverstanden sind, dass ein Bild hier gezeigt wird, können Sie uns das entsprechende Bild melden (kontakt@piqd.de). Bitte nennen Sie uns dabei den Link auf das konkrete Bild und des entsprechenden piqs. Wir werden den Vorgang dann so schnell wie möglich prüfen und das Bild ggf. entfernen.

13 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.piqd.de/privacy abrufbar.

Stand: 22. Mai 2018