Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Freitag, 22.11.2019

Sabine Rückert erzählt, wie sie zum Podcast "Zeit Verbrechen" kam – und noch vieles mehr

Sabine Rückert ist eine der größten Podcasterinnen des Landes. Sie ist stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, damit unter anderem verantwortlich für die Titelgeschichten der Wochenzeitung. Und sie arbeitete lange als Gerichtsreporterin. Ihre Texte wurden hier schon mehrfach empfohlen, wie: Ein Serienmörder und ein Kommissar, aneinander gebunden, ein Leben lang. Und auch ihr Podcast war bereits mehrmals in den Empfehlungen – z. B. hier: Wie der Hochstapler Harksen Hamburgs feinste Leute narrte. Was eindeutig noch fehlt, ist ein genauerer Blick auf Sabine Rückert selbst. Und den liefert jetzt der Podcast "Hotel Matze".

Autor Matze Hielscher, selbst auch kein Kleiner unter den Podcastern des Landes, hat Sabine Rückert in ihrem Büro bei der ZEIT besucht. Zusammen sprechen sie über schwierige Kriminalfälle und wie man darüber als Gerichtsreporterin berichtet. Sie zeichnen Sabine Rückerts langen Weg in den Journalismus nach – über BILD bis zur ZEIT. Und sie reden über das Mit-Sich-im-Reinen sein. Denn – das wird beim Hören schnell klar – das ist Sabine Rückert. Und noch ein Thema: Sie sprechen natürlich auch darüber, wie Rückert zu ihrem True-Crime-Podcast kam und was sie daran besonders schätzt. Eine hörenswerte, unterhaltsame und mit mehr als zwei Stunden auch ordentlich lange Podcastfolge, die Matze Hielscher selbst so zusammenfast:

Wir sprechen – passend zu ihrem Podcast – über den Ursprung des Bösen, wie sie die grauenhaften Taten verarbeitet, aber auch über die Liebe zu ihren Mitarbeiter*innen, über Führung und Fügung. Wir reden über ihr eigenes Schicksal, über Gott und ihren Glauben.

Sabine Rückert erzählt, wie sie zum Podcast "Zeit Verbrechen" kam – und noch vieles mehr
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.