Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Michaela Maria Müller
Journalistin, Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Maria Müller
Donnerstag, 09.03.2017

Wie Populisten versuchen, Traditionen zu vereinnahmen

Seit dem Brexit versteht die britische Historikerin und Autorin Helen Mcdonald die Welt nicht mehr. Wie konnte es sein, dass Brexit-Befürworter erfolgreich mit dem Heilsversprechen waren, ein "altes England" zurückzubringen? Und auch der Wahlkampfslogan des nunmehr amerikanischen Präsidenten „Make America Great Again“ weist in dieselbe Richtung: ein Antimodernismus und das verklärte Heraufbeschwören von Gewesenem haben Konjunktur.

Ihr Essay ist ein Reflektieren über den Zusammenhang von Nationalismus und Tradition. Er erschien Anfang Januar in der New York Times. Das SZ Magazin veröffentlichte ihn in einer deutschen Übersetzung, die bislang aber nicht online steht.

Helen Mcdonald, die gerade auch in Deutschland mit ihrem autobiographischen Roman „H wie Habicht“ einen großen Erfolg feiert, begleitet englische Vogelkundler flussaufwärts auf der Themse beim sogenannten Schwäne-Markieren. Ein auf den ersten Blick skurril anmutender jahrhundertealter Brauch, bei dem die Schwäne in Boote gehoben und für ihre Eigentümer beringt werden. Ja, die Schwäne sind kein Freiwild, und auch wenn sie vermutlich nichts davon wissen: Sie gehören dem britischen Königshaus und Londoner Handwerkergilden.

Je genauer Mcdonald hinsieht, umso deutlicher tritt die Lüge hervor. Es gelingt ihr, die falschen Heilsversprechen der Populisten zu entlarven. Die vogelkundigen Fachleute sind moderner als man vermuten würden. Sie geben ihr Wissen an die Gesellschaft weiter, etwa indem sie Naturschutzprojekte betreiben und an Schulen unterrichten.

Wie Populisten versuchen, Traditionen zu vereinnahmen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.