Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Sonntag, 01.04.2018

Was erzählen uns Krimis, die in der Nazidiktatur spielen?

Philip Kerr war der erste, der seinen Kommissar Bernie Gunther während der Nazidiktatur ermitteln ließ. Das war 1988 ein Tabubruch - und ein Erfolg. Anlässlich des Todes des britischen Autors stellt Arte bis zum 24. April einen Film über ihn und zwei seiner Nachfolger in die Mediathek. In einem Nachruf schrieb der Regisseur: 

Philip Kerr, 62, sprach am Ende meines Films „Krimis und das Dritte Reich“ (2016, Arte) ahnungsvoll davon, dass „das Geschriebene alles ist, was von einem bleibt“. Dabei drehte er versonnen eine uralte ägyptische Inschrift, die sich auf einem runden Stein befand der immer auf seinem Schreibtisch lag, in der Hand und niemand konnte ahnen, wie schnell sich dieser Satz erfüllen würde. So wurde mein Film zu seinem Testament. Das ist ein Erlebnis, das man sich nicht wünscht, wenn man bedenkt wie jung und aktiv er noch war: Er, ein schöner, hochcharmanter und philosophisch geschulter Brite voller Leben und Pläne, den ein aggressiver Krebs plötzlich sehr schnell abräumte.

Dominique Manotti, deren Romane oft in der Gegenwart angesiedelt sind, legte 2004 mit „Das schwarze Korps“ ebenfalls einen Krimi vor, der die Verbrechen der französischen Gestapo in Paris beleuchtet. Im Film zeigt sie, wie nah die Folterkeller und die Salons der "besseren Gesellschaft" waren, die nachher wieder einmal von allem nichts gewusst haben wollte.

Der dritte im Bund ist Volker Kutscher, der seine Romanreihe um den Kommissar Rath in der Weimarer Republik beginnen lässt. Detailversessen beschreibt er den Übergang in die Nazidiktatur.

Mittlerweile erreichten alle drei ein internationales Millionenpublikum. Sie berühren, weil sie selbst erschüttert sind. Man schaue wie dem schwarzhumorigen Philip Kerr, während er von den Gräueln im KZ Jasenovac erzählt, die Tränen kommen.

Da sich die Reihen der Zeitzeugen lichten, sind solche Bücher eine Möglichkeit, dass diese Epoche lebendig bleibt, da sie bis heute Europa prägt. Warum das so ist, davon erzählen die drei Autoren überzeugend.

Was erzählen uns Krimis, die in der Nazidiktatur spielen?
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.