Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Dienstag, 30.05.2017

"Warum hat es keine großen Künstlerinnen gegeben?" Über die Revolution unseres Kunstverständnisses

1971 veröffentlichte die Kunsthistorikerin Linda Nochlin in der Zeitschrift ARTNews einen Text, der über die Jahre unser Kunstverständnis revolutioniert hat und sich noch heute aufregend und frisch liest. Der titelgebende Ausgangspunkt von Nochlins Essay war die rhetorische, aber ernst gemeinte Frage eines befreundeten Kunsthändlers: "Warum hat es keine großen Künstlerinnen gegeben?" Und in gewisser Hinsicht hatte dieser Kunsthändler recht: In Museen und Galerien wurden in den 1970ern so gut wie keine Malerinnen oder Bildhauerinnen ausgestellt und wenn, dann wurden sie als die Ausnahme von der Regel betrachtet. Nochlins Antwort in diesem Text holt zu einer umfassenden Institutionskritik aus und denkt darüber nach, wie wir Künstlerbiografien erzählen und warum nur männliche Maler "Genies" sein dürfen. Sie führt die Theorie ein, dass die Kunstgeschichte unbewusst den männlichen, weißen Blick auf die Kunst und die Welt adaptiert hat. Und sie gibt zu bedenken, dass unsere Versuche, Künstlerinnen "wieder zu entdecken" zu einem gewissen Grad dieses System nur bestätigen - denn auch diese Künstlerinnen werden immer nur Ausnahmen von der Regel sein. Der verlinkte Text berichtet darüber, wer Nochlin war, fasst ihre Thesen zusammen und illustriert sie auch. Ohne Nochlins bahnbrechenden Beitrag würden unsere Museen und Galerien - immer noch überwiegend männlich geprägt, aber bei weitem nicht mehr so wie in den 1970ern - anders aussehen.      

"Warum hat es keine großen Künstlerinnen gegeben?" Über die Revolution unseres Kunstverständnisses
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!