Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

David Kretz
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Studium der Philosophie an der École Normale Supérieure in Paris, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Berlin und Wien.

Zum piqer-Profil
piqer: David Kretz
Samstag, 03.12.2016

"Und sie bewegt sich doch!" – unter der Kanzel, ein Planetarium.

Kirche und Wissenschaft werden gerne als antithetisch gesehen. Wir erinnern uns an Galileo und die Inquisition, hören Debatten zur Evolutionstheorie und Intelligent Design. Doch gerade in der Astronomie ist die Sache ein wenig komplizierter. Um das Datum der Feiertage zu bestimmen, insbesondere das Osterdatum, war die katholische Kirche stets auch auf astronomische Berechnungen angewiesen. Sie integrierte daher feine astronomische Messgeräte in die Architektur ihrer größten Kirchen. 

Der Artikel zeigt anhand der Meridianlinien in europäischen Kathedralen auf, wie die Kirche über Jahrhunderte einen spannenden und spannungsvollen Dialog mit der wissenschaftlichen Forschung führte, der bis in die Gegenwart anhält. Dabei enthüllt er einige überraschende Wendungen in der Geschichte der planetarischen Funktion der Gotteshäuser und stellt fest: nicht nur die Sonne, sondern auch die Kirche(n) bewegen sich! Schöne Lektüre vor dem nächsten Italien- oder Frankreichurlaub – oder einfach vor dem sonntäglichen Kirchbesuch.

"Und sie bewegt sich doch!" – unter der Kanzel, ein Planetarium.
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!