Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum piqer-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Montag, 23.05.2016

Harter Zweikampf: Der Streit um die Geschichte des FC Bayern geht weiter

Es war nicht davon auszugehen, dass der ziemlich frontale Angriff von Markwort Herzog im Spiegel unwidersprochen bleibt, dafür hatte er sich zu deutlich mit der bisherigen Vereinsgeschichtsschreibung und zahlreichen Autoren angelegt. Und tatsächlich legt nun Dietrich Schulze-Marmeling mit einer ordentlichen Breitseite los - nur zwei Tage nach der Veröffentlichung des ursprünglichen Artikels.

Was in dieser äußerst scharfen Replik deutlich wird, ist, dass auch (Fußball-)Geschichte möglicherweise ein Feld verletzter Eitelkeiten ist. So greift Schulze-Marmeling deutlich an, dass Herzog kein Historiker ist (ohne dabei zu vergessen, dass er auch keiner ist), er zweifelt die Grundthese des Artikels an, dass die Geschichte des FC Bayern bislang eine „Heldengeschichte“ sei, die es zu widerlegen gelte – um wiederum vom Spiegel-Sportredakteur Rafael Buschmann darauf hingewiesen zu werden, selbst von einer eben solchen gesprochen zu haben.

Davon kann man halten was man will und vielleicht begehe ich auch den Fehler, diese Angelegenheit zu kurzatmig und mit wenig zeitlichem Abstand zu begleiten – vieles wird sich erst in Zukunft als Wahrheit, Fälschung oder üble Nachrede erweisen. Was Schulze-Marmeling über die Praktiken Herzogs und der Spiegel-Redakteure erzählt, von der Weigerung, die Quellen zu nennen, klingt jedenfalls höchst problematisch. In jedem Falle wird das letzte Wort in dieser mittlerweile sehr polemisch geführten Diskussion noch nicht gesprochen sein.

Harter Zweikampf: Der Streit um die Geschichte des FC Bayern geht weiter
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!