Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Dienstag, 19.04.2016

Ein Grundbuch Europas, das Geschichte schrieb in der ganzen Welt: Don Quijote

Vor 400 Jahre starb wie Shakespeare ein anderer Großer: Cervantes. Nicht nur in Spanien, nicht nur in Europa, in der ganzen Welt veränderte er die Wahrnehmung. Anders als bei Shakespeare blieb er im Bewusstsein der Mehrheit der Ein-Buch-Autor. Don Quijote überstrahlte andere Werke des großen Autors, die durchaus lesenswert sind - bis heute.

Was aber veränderte Cervantes? Zwei Beispiele aus dem Artikel:

"Cervantes trennt die äußere Wirklichkeit von der individuellen Wahrnehmung."

"Fast alle Figuren des Romans legen den Spott ab, den der Anblick des Ritters von der traurigen Gestalt bei ihnen hervorruft, und lernen, die Welt neu zu sehen."

Lessing war sich sicher, dass man diesen Buch lesen wird, so lange, „als bis niemand in der Welt mehr Lust haben wird zu lachen“.

Ein Grundbuch Europas, das Geschichte schrieb in der ganzen Welt: Don Quijote
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Kurt Tutschek
    Kurt Tutschek · Erstellt vor etwa 3 Jahren ·

    Sehr schöner piq. Macht Lust darauf, den Quijote wieder mal zu lesen. Ist bei mir schon ewig her...

    1. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · Erstellt vor etwa 3 Jahren ·

      Stimmt. Übrigens erschien vor einigen Jahren eine hoch gelobte Neuübersetzung von Susanne Lange:
      https://www.perlentauc...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.