Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Donnerstag, 04.05.2017

Edler Tropfen aus Dänemark? Die Wikinger als Winzer

Honigwein und Bier, diese gebrauten Getränke soffen die Wikinger in rauen Mengen – das glaubt man zumindest nach Besuchen von Mittelaltermärkten und Reenactment-Treffen. Tatsächlich tranken die Nordmänner auch edlere Tropfen. Sie sprachen nicht nur dem Met zu, sondern auch Wein aus ganz Europa. Neu ist: Sie waren auch selbst als  Weinanbauer und vermutlich auch als Winzer aktiv. Und das nicht nur in eroberten Gebieten in Frankreich oder Sizilien. Auch in Dänemark bauten sie Trauben an.

In dem skandinavischen Land ha­ben For­scher Trau­ben­ker­ne aus der Wi­kin­ger­zeit aufwendig untersucht, unter anderem mit einer Iso­to­pen­ana­ly­se. So fanden sie heraus, dass die Ker­ne in Dänemark gewachsen waren. Das Fazit: Wi­kin­ger haben schon vor rund 1500 Jah­ren selbst Weinstöcke kultiviert.

Die Kerne stammen aus Ausgrabungen vom Ufer des Tissø-​Sees. Dort lag 550 und 1050 ein Kö­nigs­sitz. Ar­chäo­lo­gen fan­den hier ver­zier­te Waf­fen, gol­de­nen Schmuck­ und Pfer­de­zaum­zeug. Diese Funde zeigen, dass hier reiche, einflussreiche Wikinger lebten, die Eli­te der Nord­män­ner. Und ganz in der Nähe der Wikinger-Siedlung stießen die Forscher auf die Reste eines Dorfes aus der Ei­sen­zeit. An bei­den Fundstellen konnten Archäologen einige Trau­ben­kerne sichern.

"Sie sind da­mit die äl­tes­ten be­kann­ten Trau­ben­ker­ne in ganz Dä­ne­mark", sagte Pe­ter Steen Hen­rik­sen vom dä­ni­schen Na­tio­nal­mu­se­um dem Geschichtsmagazin Damals. Die Wi­kin­ger vom Tissø-​See müssen dem­nach be­reits Wein­trau­ben ge­kannt, ge­ges­sen und wohl auch in gegorener Form getrunken haben. Geerntet wurden die Trauben aber vermutlich an einem anderen Ort – die Forscher tippen auf ein Anbaugebiet in Seeland.

Edler Tropfen aus Dänemark? Die Wikinger als Winzer
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!