Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Die Saat, aus der Trump 2 erwächst

Sven Prange
Journalist

Journalist. Interessiere mich für: Medienmodelle, die funktionieren; politische Prozesse, die beteiligen; digitale Transformation, die hilft; Ökonomie, die funktioniert, alles, was mit nachhaltiger Land- und Lebensmittelwirtschaft zu tun hat.

Zum piqer-Profil
Sven PrangeDonnerstag, 06.01.2022

Man liest dieser Tage hier und da Geschichten, dass Donald Trump vielleicht ein zweites Mal ins Weiße Haus einziehen könnte. 2024, wenn der nächste US-Präsident gewählt wird. Wenn der derzeitige US-Präsident sich weiter so, nun ja, unglücklich anstellt. Wenn der Plan, den offenbar Trump hat, aufgeht.

Ganz schön viele wenns. Und das größte ist da scheinbar noch gar nicht bei: Wenn eine Mehrheit der US-Amerikaner bis dahin vergessen hat, wie frivol, furchterregend und demokratiezersetzend die ersten vier Jahre von Trump als US-Präsident waren.

Dann liest man allerdings, dass 40 Prozent der Amerikaner mittlerweile denken, dass Trump die vergangene Wahl gar nicht verloren habe, sie ihm lediglich "gestohlen" wurde. Man erinnert sich, dass mächtige Strippenzieher, wie der offenkundig politisch extrem verwirrte Tech-Investor Peter Thiel an einem rechtsextremen Netzwerk aus Republikanern zur Unterstützung Trumps arbeitet. Man registriert, dass selbst große Konzerne, wie Boeing weiter jene Republikaner finanzieren, die den Sturm aufs US-Kapitol vor einem Jahr als völlig unproblematisch sahen.

Und dann sieht man diesen Film des großartigen Jamie Roberts. Und findet die Vorstellung auf einmal gar nicht mehr so irreal. 

Die Saat, aus der Trump 2 erwächst

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 12 Tagen

    Puh. Und hinzu kommt auch noch die Gründung eines neuen Sozialen Netzwerks durch die "Trump Media und Technology Group" mit dem grausigen Namen "Truth Social". Die App soll ab Ende Februar öffentlich verfügbar sein. https://www.faz.net/ak...

  2. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 12 Tagen

    Gut, dass Du durch zusätzliche Links das Spektrum erweitert hast.

    Die Einwände gegen den Film in der ZEIT erscheinen mir überzeugend:
    https://www.zeit.de/ku...

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 12 Tagen

      Ich habe gerade keinen Überblick, welche Rückblicke möglicherweise besser seien könnten. Aber was Dirk Peitz am Ende des Textes beschreibt, trifft für mich mit Blick auf die erneut hervorgerufenen Gefühle 100% zu: "Der Rückblick in dem Film Sturm auf das Kapitol ist sicher nicht der beste darunter. Außer vielleicht in der Hinsicht, dass man an die Gefühle erinnert wird, die an diesem Tag überall auf der Welt herrschten, wo man dem bis heute Unfassbaren fassungslos am Fernseher zuschaute."

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.