Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Dienstag, 11.10.2016

Die Rückkehr des Verdrängten? (1)

Sozialistische Ideen und Überzeugungen, die in den 1930er Jahren auch in den USA Einfluss bekamen, wurden mit Macht im Kalten Krieg zurückgedrängt. Menschen wurden gebrochen und verfolgt. Die mit dem Namen Joseph McCarthy verbundenen Repressionen machten auch vor großen Namen wie Charlie Chaplin nicht halt.

Sozialismus war ein Unwort in den USA, was auch mit dem real existierenden Sozialismus zu tun hatte, der mit seinen Gegnern und Kritikern noch weit schlimmer umging. Letzterer ist seit einem Vierteljahrhundert Geschichte und das Leben auch in den reicheren Zentren gerät in eskalierende Krisen.

Mit Bernie Sanders betrat in den USA erstmals wieder ein bekennender Sozialist die große Bühne der Politik. Der alte Mann ist Teil einer jungen Bewegung, die in diesem Beitrag beleuchtet wird. Ist sie die Rückkehr des Verdrängten, des Uneingelösten?

Entsteht etwa, wo die Scheinwerfer auf die widerlichen TV-Duelle gerichtet sind, eine unerwartete Bewegung in den USA? Wird sie auch im Jahre 2017 wachsen?

Die Rückkehr des Verdrängten? (1)
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!