Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Dienstag, 07.02.2017

Die Flucht aus Maos Gefangenenlager

China, Ende der 1950er Jahre. Eine Zeit, in der kritische Äußerungen nicht erwünscht waren. Offene Kritik am Staat und am Machthaber Mao führte dazu, dass tausende Chinesen in Arbeitslager verschleppt wurden, wo früher oder später der Tod auf sie warten würde.

Gefangenenlager, aus denen Flucht nahezu unmöglich war. Doch immer wieder versuchten Inhaftierte, der Hölle auf Erden zu entkommen. Einer von ihnen war Xu Hongci, ein Medizinstudent, in Verwahrung genommen wegen kritischer Äußerungen zum Regime in der Sowjetunion.

Die Geschichte mehrfacher Fluchtversuche — und einer geglückten Flucht.

Spannendes Exzerpt aus No Wall Too High: One Man’s Extraordinary Escape from Mao’s Infamous Labour Camps

Die Flucht aus Maos Gefangenenlager
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor 10 Monaten

    Super, dass mal was über chinesische Geschichte gepiqd wird!

    1. Kurt Tutschek
      Kurt Tutschek · vor 10 Monaten

      Falls du's nicht kennst - ich empfehle Yang Jisheng 'Grabstein'.
      Über die chinesische Hungerkatastrophe von 1958 bis 62. Erschütternd, aber sehr lesenswert.
      Hier der Link: goo.gl/azmwQo

    2. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · vor 10 Monaten

      @Kurt Tutschek Danke, kannte ich auch noch nicht.