Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Sonntag, 27.11.2016

Warum es fatal ist, dass Trumps Tochter den japanischen Ministerpräsidenten getroffen hat

Es ist ein paar Tage her, dass Donald Trump mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe den ersten ausländischen Regierungschef getroffen hat. Ich will das Treffen nochmal hervorheben, weil es ein katastrophales Signal ausgesandt hat. Denn Trump wurde nicht von seiner Ehefrau begleitet bei dem Treffen, sondern von seiner Tochter — die keine formale Rolle in der nächsten Regierung haben darf, weil sie eine wichtige Rolle im Firmenimperium von Trump übernommen hat. Beide Sphären müssten sauber getrennt sein und doch sitzt die Tochter da. Damit verdeutlichte Trump den Regierungen der Welt, dass seine Tochter sein Ohr hat. Wie weit entfernt ist noch der Schluss, dass Geschäfte mit Trumps Tochter politische Punkte beim Vater bringen könnten?

Das ist aber nur das Eine. Schlimmer ist etwas Anderes: Aus der Korruptionsforschung weiß man eindeutig, dass Korruption vor allem durch das Verhalten der Eliten beeinflusst wird. Bleiben sie sauber, fühlen sich ganz normale Bürger und Beamte bestärkt, auch sauber zu bleiben. Tun die Eliten es nicht, fragen sie sich, was denn falsch daran sein könne, den eigenen Leuten ein bisschen zu helfen...

Warum es fatal ist, dass Trumps Tochter den japanischen Ministerpräsidenten getroffen hat
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!