Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Freitag, 08.07.2016

Warum die Ära der Festivals in der Provinz bald vorbei sein könnte

Lassen Sie uns über Geld, Musik und Drogen reden. Das ist immer eine interessante Mischung. Lassen Sie uns darüber reden, dass Menschen so viel Geld wie nie für Festivalkarten ausgeben, um Drogen jeglicher Couleur konsumierend in den Sonnenuntergang zu tanzen. Lassen Sie uns aber auch darüber reden, dass diese Sonnenuntergänge in diesem Jahr ersetzt wurden durch die bleiche Spiegelung der Bühnenlichter in den Pfützen. Denn - Herrgott - so schlimm war das Wetter noch nie. Das ist schlecht für alle, aber vor allem für die Betreiber, die jeder Regentag sehr viel Geld kostet. Die Prämien für Versicherungen erhöhen sich, die Margen werden kleiner. Alles lohnt sich weniger. Deswegen sagen Festivalveranstalter inzwischen: "Die Zukunft der Musikfestivals liegt nicht auf dem Land, sondern in den Städten." Da müsse nämlich niemand zelten. 

Warum die Ära der Festivals in der Provinz bald vorbei sein könnte

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Nutzer gelöscht
    Nutzer gelöscht · vor mehr als 4 Jahre

    Also beim Chiemsee Reggae Summer sah es vor 5 Jahren auch schon so aus.. jedes Jahr eigentlich ;-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.