Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Dienstag, 25.10.2016

So finanziert sich das Schweizer Gesundheitssystem

Nur wenig ist so verkorkst und undurchschaubar wie der Finanz-Dschungel rund um das deutsche Gesundheitssystem. Man hat den Eindruck, alles wird hier immer teurer, aber nichts unbedingt besser, und gerecht geht irgendwie auch anders. Nicht, dass es nicht gefühlt vierteljährlich irgendeine Reform gäbe, aber die macht es meist nur noch komplizierter. Was daran liegt, dass man eben nichts Grundsätzliches wagt, sondern immer nur hier und da an einem Schräubchen dreht, meist auf Druck von Lobbyismus.

Da tut ein bisschen Distanz im Blick vielleicht ganz gut - zum Beispiel mit diesem Artikel, in dem erklärt wird, wie das Schweizer Gesundheitssystem organisiert ist. Ziemlich anders nämlich. Und bei einer Studie haben 99 Prozent der Befragten angegeben, dass sie es gut finden - also muss wohl etwas dran sein. Aus meiner Sicht der größte Pluspunkt im Vergleich zu Deutschland: Es gibt keine Unterscheidung zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung. 

So finanziert sich das Schweizer Gesundheitssystem
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!