Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Samstag, 05.03.2016

Nein, die EU ist kein Bürokratie-Monster

Das EU-Budget ist "winzig", die EU-Kommission kleiner als die Stadtverwaltung von Leeds, und von Über-Regulierung kann auch keine Rede sein. Das sagt ein Brite, der fünfzehn Jahre als Lobbyist in Brüssel gelebt und gearbeitet hat. Ein Must-read für alle, die Brüssel immer noch als Bürokratie-Monster betrachten und so den "Brexit" (den britischen EU-Austritt) begründen wollen.

Nein, die EU ist kein Bürokratie-Monster
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!