Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 08.09.2016

Auch "die da unten" grenzen sich ab

Warum ist ökonomische Ungleichheit so schädlich für eine Gesellschaft? Weil es ihre Mitglieder in jeweils völlig andere Sphären katapultiert, wo sie gefangen zu sein scheinen in ihren Umlaufbahnen wie die toten Monde von Planeten. Wenn die Schere zwischen Arm und Reich zu groß ist, zerfällt der Zusammenhalt, lässt das Vertrauen nach - eingeübte, demokratische Prozesse funktionieren nicht mehr. Oft wird in diesem Zusammenhang auf "die da oben" geschimpft, ihnen wird, ob ihres Vermögens (Macht wie Geld) zu recht nahe gelegt, mehr zu tun, um eben diesen Zusammenhalt zu fördern. In diesem Kontext ist dieser Text sehr interessant: Denn darin schildert eine Familienmutter wie sie in einen Vorort Kölns zogen, wo sie auf völlig andere Milieus trafen als bisher. Ihre Versuche, Anschluss zu finden, neudeutsch "sich zu integrieren", wurden kaum erwidert. 

Auch "die da unten" grenzen sich ab
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!