Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Sven Prange
Journalist & mehr
Zum piqer-Profil
Sven Prange
Community piq
Freitag, 11.10.2019

So forderte Carola Rackete das System Europa heraus

Es mag für einen Film ein seltsames Qualitätsmerkmal sein: Aber allein dieser Ton. Wer die Schreie gehört hat, die auf dem Flüchtlingsschiff Seawatch herrschen, den lässt dieser Film und damit diese Tragödie nicht mehr los. Gerade jetzt, wo sich abzeichnet, dass Europa auch im xten Jahr dieser Schande keine Lösung für den Umgang mit Migrant*innen gefunden hat.

Ein Kamerateam hat die deutsche Kapitänin Carola Rackete auf ihrer Mission im Mittelmeer, in Seenot geratene Flüchtlinge zu retten und an Land zu bringen, begleitet. In angesichts des Zusammenhangs bizzar schönen Bildern erlbebt der oder die Zuschauer*in den ganzen Schrecken dieser gescheiterten europäischen Politik. Dieser Film ist noch erstaunlich nüchtern, für das, was er zeigt. Die Furcht der Frauen. Die Ohnmacht der Obrigen auf italienischer Seite. Den Kampfgeist dieser Kapitänin.

Dieser Film macht sich natürlich mit einer Sache Gemein. Aber er tut es auf eine Art, die man ihm verzeiht. Ein filmisches Mahnmal aus einem vergangenen Problem, das auch wieder ein zukünftiges werden könnte. Wer das Hin und Her um die Migrationspolitik in Europa in diesen Tagen verfolgt, verzweifelt beim Betrachten dieses Films. Ihn nicht zu schauen ist aber keine Alternative.

So forderte Carola Rackete das System Europa heraus
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.