Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Sven Prange
Journalist & mehr
Zum piqer-Profil
piqer: Sven Prange
Freitag, 18.10.2019

Wo bleibt das Geld in Europa?

Zugegeben, dieser Film nimmt sich eine nicht ganz unpopulistische Ausgangsfrage: Was passiert eigentlich mit dem deutschen Geld in Europa? Das ist insofern Quatsch, als dass hier unterstellt wird, halb Europa finanziere sich mit deutschen Mitgliedsbeiträgen für die EU. Was erwiesenermaßen ja nicht so ist. Lässt man diesen Schönheitsfehler zu Beginn des Films beiseite, entfaltet sich aber eine kluge Argumentation und Analyse zu einer der ganz wesentlichen Fragen Europas: Warum ist die Europäische Union materiell gesehen so ungleich - und warum ändert sich daran seit Jahrzehnten nichts, obwohl Jahr für Jahr Milliarden in den Ausgleiche zwischen den europäischen Regionen fließen?

So nimmt der Film den/die Zuschauer*in mit auf eine Reise durch eine Gemeinschaft, in der die materiellen Gegensätze immer weiter auseinanderklaffen und in der es dennoch einen tieferen Sinn zu ergeben scheint, dass eine gewisse Art der Solidarität geübt wird. Man lernt den Bürgermeister von Palermo kennen, der seine neue Straßenbahn zu einem Drittel aus Europa finanziert bekommen hat, wovon wiederum Straßenbahnzulieferer aus Mannheim profitieren. Auf diese Road-Movie-Art arbeitet sich das Stück durch die verschiedenen Länder und Aufgabenbereiche Europas. Und setzt so eine recht bildstarke Argumentation gegen die EU-Verdrossenheit, die eine*n ja dieser Tage angesichts einer skandalumwobenen Kommission oder eines unwürdigen Brexit-Gezerres auch schon mal befallen kann.

Wo bleibt das Geld in Europa?
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.