Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Freitag, 21.06.2019

Die bösen Guten: Wie geht CO2-neutrales Leben auf dem Land?

Was für eine herrliche Geschichte! Acht Einwohner im bayerischen 5.000-Seelen Städtchen Inzell beschließen, ab sofort klimaneutral zu leben. Im O-Ton:

"Da hamma uns hin g'stellt", erzählt Jochner, "und hab'n g'sagt: Jetzt ist Schluss, wir leben jetzt klimaneutral." Das sei ein Statement gewesen. Vor den "eigenen Leuten" stehen und fordern: "Macht's mit!"

Was passiert mit den Leuten, die die Klimarevolution vor der eigenen Haustür Ernst nehmen? Die Geschichte ist ein wunderbarer Parcours-Ritt voller praktischer Tipps, unerwarteter Widerstände und Menschen, die sich nicht trauen, offen zuzugeben, dass sie auch klimaneutral leben wollen.

Elfriede Wörfel aus der Gruppe berichtet, sie habe ein Problem damit gehabt, sich "zu outen". Als müsste sie eine Ächtung fürchten. Sie nennt es "schief angeschaut werden", wenn sie zum Beispiel von ihrem Haus zwei Kilometer vom Ort entfernt einmal mit dem Auto zum Einkaufen fahre. Die Gruppe kennt eine Familie, die zwar klimaneutral lebt, sich aber nicht öffentlich äußern will, weil sie Angst hat, die Kinder würden in der Schule gehänselt.

Die Bigpoints: Wohnen, Mobilität, Ernährung. Bisweilen lassen sich mit wenigen Maßnahmen erhebliche Einsparungen dauerhaft realisieren.

Das Momentum ist da, meint Zukunftsforscher Harald Welzer in der Geschichte.

Darauf trinken wir einen Löwenzahntee.

Die bösen Guten: Wie geht CO2-neutrales Leben auf dem Land?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.