Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Cornelia Daheim
Zukunftsforscherin
Zum User-Profil
piqer: Cornelia Daheim
Dienstag, 05.03.2019

Alles was man über Automatisierung wissen muss, von John Oliver erklärt

John Oliver ist Host einer US-Talkshow bei HBO, der sich jede Woche satirisch aktuellen News annimmt und in besonders wichtige Themen tiefer eintaucht. Diesmal geht es um Automatisierung. 

Aufhänger sind natürlich Donald Trumps Statements zum Thema ("Andere Länder, von denen man vielleicht noch nie gehört hat, stehlen unsere Jobs") und es geht dann zurück zum Ursprung der medialen Aufmerksamkeit rund um die Osborne/Frey Studie, deren zentrale Ergebnisse meist (fälschlich) als "50 % der Jobs werden verschwinden" kolportiert wurden. Dem gegenüber stellt Oliver seine Botschaft "Everything you have heard about automation ist more complicated than it sounds" – und widmet sich dann eben diesen Aspekten. Zum Beispiel der Tatsache, dass Automatisierung Arbeit sicherer und gesünder gemacht hat, oder dass die Automatisierung von Aufgaben nicht bedeutet, dass die entsprechenden Berufe verschwinden, sondern es in den entsprechenden Berufsfeldern sogar Jobwachstum geben kann. Und dass dennoch wahrscheinlich die Lkw-Fahrer, die durch selbstgesteuerte Fahrzeuge "überflüssig" gemacht werden könnten, wohl nicht alle IT-Spezialisten werden können. Er streift sogar Lösungsansätze, wie das Konzept der "episodischen Karriere". Dazu gibt es am Schluss noch Interviews mit Kindern zu ihren zukünftigen Chancen auf dem Arbeitsmarkt und diese sagen dann brav den Satz nach: "I want to do a series of non-routine tasks that require social intelligence, complex critical thinking and creative problem solving". Allein das bringt auf den Punkt, mit welch abstrakten Botschaften wir gerade die Jüngeren auf einen sich rasch und radikal wandelnden Arbeitsmarkt vorbereiten – oder es eben nicht tun. 

Den Einsteig finde ich persönlich nicht so gelungen (wer den auch nicht mag, spule einfach zu 2:40 vor) und es gibt natürlich viel satirisch-Überspitztes und etwas "strong language" – aber vor allem wird hier Wesentliches, das wirklich jeder über Automatisierung verstehen sollte, sehr unterhaltsam vermittelt. 

Alles was man über Automatisierung wissen muss, von John Oliver erklärt
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.