Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Cornelia Daheim
Zukunftsforscherin
Zum User-Profil
piqer: Cornelia Daheim
Dienstag, 12.03.2019

Bildung für die Fähigkeiten der Zukunft: Finnland und Schweiz führend

Der Economist hat eine neue Studie zur Bildung für Zukunftsfähigkeiten veröffentlicht und stellt hier die zentralen Erkenntnisse dar (den gesamten Bericht kann man auf der Seite auch herunterladen). Der Artikel betont zu Beginn das Tempo des globalen Wandels und das Ausmaß der entsprechenden Herausforderungen, von Klimawandel bis zu politischer Instabilität, und vor allem den Umbrüchen in der Arbeitswelt. Daher müsse sich dringend auch das Bildungssystem anpassen: 

In this context, the urgency is clear about the need to adapt education systems to deliver problem-solving, collaboration, creative and other skills that will help tomorrow’s adults address such challenges. No less urgent is ensuring that newly adapted curriculum and teaching methodologies reinforce the virtues of civic awareness and participation—in local, national and global initiatives—that can counter nativism and intolerance. The index was created to assess the readiness of education systems around the world to deliver such future-oriented skills. In this, its second year, the index has been expanded in both geographic and thematic scope.

Als nach dem Index führend stellten sich Finnland und die Schweiz heraus, begleitet von wohlhabenden Ländern aus Europa und Asien. Aber: Es gibt auch einige "Überflieger" bei den Ländern mit niedrigerem Wohlstand, z. B. Ghana (Deutschland steht hier auf Platz 7). Als wesentliche Erkenntnisse neben der Tatsache, dass hoher Wohlstand nicht ausschlaggebend für eine entsprechende neue Ausrichtung ist, werden auch betont: 

  • Die Curricula und "future skills strategy" müssen regelmäßig (wohl deutlich öfter als früher) aktualisiert werden, um mit dem Wandel Schritt zu halten
  • Lehrer müssen selbst kontinuierlich weiter lernen
  • Rigide Ansätze (z. B. der Fokus auf Prüfungen) passen nicht zur Vermittlung von Zukunftsfähigkeiten
Der Gesamtbericht enthält noch einiges mehr an spannendem Material. Pflichtlektüre für alle, die sich mit dem Zusammenhang vom Arbeit und Bildung beschäftigen. 

Bildung für die Fähigkeiten der Zukunft: Finnland und Schweiz führend
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.