Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
piqer: christina mohr
Montag, 13.05.2019

Plattensammeln und Nachhaltigkeit: Passt das zusammen?

Wie verdirbt man einem Vinyl-Aficionado garantiert die Laune? Genau, man gibt zu bedenken, dass Schallplatten ja aus PVC, also Kunststoff, aus Erdöl gefertigt werden - und außerdem zum Schutz noch zusätzlich in Plastikhüllen verpackt werden. Nachhaltigkeit sieht anders aus - angesichts kontinuierlich steigender Vinyl-Verkäufe ist das durchaus ein Punkt, über den sich nachzudenken lohnt. Ist der gesichts- und körperlose Download also dem haptischen Erlebnis Schallplatte in aufwendig gestaltetem Cover vorzuziehen? Aus ökologischen Gründen?

Nachhaltigkeit der Produkte und Verpackungen bei gleichzeitig gewünschtem "must-have"-Effekt betrifft und bewegt auch andere Branchen, siehe das Interview auf buchmarkt.de mit oekom-Verlagsmitarbeiter Christoph Hirsch. Für den Guardian traut sich Kate Connolly an das unbequeme Thema:

Plattensammeln und Nachhaltigkeit: Passt das zusammen?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.