Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

piqer: Bayern 2 Zündfunk
Freitag, 06.03.2020

Afroshops – Safe Spaces, in denen Schwarze Menschen Energie tanken können

Das erste Mal in Kontakt mit verschiedenen Afro-Frisuren und Friseur*innen für Afrohaare ist Kokutekeleza Musebeni gekommen, als sie ihre Tante in England besucht hat. Da gab es überall diese Shops. Produkte, die einfach für Schwarze Menschen gemacht sind: für Haare, Haut etc. Der Afroshop von Salima Munganga war mit 15 Jahren der erste Afroshop, den Kokutekeleza Musebeni in München gefunden hat. Malcolm Ohanwe ist praktisch in Afroshops aufgewachsen. Seit seiner frühesten Kindheit war er umgeben von allerlei Perücken, von Haar- und Hautcremes, von westafrikanischen Friseur*innen, die virtuos komplexe Zopfmuster flechten, von so vielen unterschiedlichen Schwarzen Menschen, die Tigrinya, Twi, Portugiesisch, Somaali, Yoruba oder Igbo sprechen. . . . Noch heute verbringt er viel Freizeit im Afroshop, im Friseursalon und Kosmetik-Geschäft seines Vaters Oscar Onyekachi Ohanwe. 

Mit ihren Afroshops bieten die portraitierten UnternehmerInnen Salima Munganga und Oscar Onyekachi Ohanwe Räume, in denen Schwarze Menschen Energie tanken und sich sicher und verstanden fühlen können. Beide leben jeweils seit knapp 30 Jahren in München und kamen als afrikanische Einwandernde ohne Sprachkenntnisse ins Deutschland der späten 1980er und sind mit ihren Klein-Unternehmen nun erfolgreich selbstständig. Heute haben sie eine treue Kundschaft und erzählen den spannenden Weg ihres Aufstiegs. 

Der Zündfunk Generator nimmt euch in dieser Sendung mit auf eine Reise, die auch mal persönlich wird: eine Reise in Afroshops.

Afroshops – Safe Spaces, in denen Schwarze Menschen Energie tanken können

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.