Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
piqer: Konstantin von Notz
Montag, 02.07.2018

Überwachung für totalitäre Regime made in Germany

In einem super Gastbeitrag für die Wirtschaftswoche beleuchtet Sven Herpig die Kooperation zwischen dem Staat und einigen Wirtschaftsunternehmen in einem hochsensiblen Sicherheitsbereich. Auf die Problematik einer höchst zweifelhaften Zusammenarbeit zwischen dubiosen IT-Firmen und staatlichen Stellen mache auch ich seit Jahren aufmerksam. Während es den staatlichen Stellen bis heute nicht wirklich gelingt, eine eigene, funktionierende Software zu coden, exportieren die Firmen ihre mit deutschem Steuergeld programmierte Software weltweit. Mehrfach konnte ihnen in den letzten Jahren nachgewiesen werden, dass sie entsprechende Programme - aufgetunt um Komponenten, deren Einsatz das deutsche Bundesverfassungsgericht untersagt hat - in alle Despotenhände dieser Welt liefern. Obwohl diese Problematik seit langem diskutiert wird und wir sie gerade auch erneut in einem Antrag zur Sprache bringen, wird bis heute an diesen Kooperationen festgehalten - und IT-Sicherheit damit weltweit geschwächt. 

Überwachung für totalitäre Regime made in Germany
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!