Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
Netzpolitischer Sprecher und Bundestagsabgeordneter bei Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
piqer: Konstantin von Notz
Donnerstag, 18.02.2016

iPhone-Hintertür: Warum sich Apple zu Recht weigert

In einem treffenden Kommentar skizziert Chris Stöcker, warum es richtig und wichtig ist, dass sich Apple und andere großen US-Konzerne weigern, Hintertüren in ihre Soft- und Hardware zu bauen, die es Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten ermöglichen, einen weitreichenden Zugriff auf private Daten zu erlangen. Sicherlich handeln die Unternehmen nicht nur aus altruistischen Motiven. Dennoch ist, auch vor dem Hintergrund ähnlicher gelagerter Diskussionen in Deutschland, das Ringen um die Frage, was Geheimdiensten im Digitalen erlaubt sein darf und ob die Forderung der Verpflichtung des Verbauens von Hintertüren in Rechtsstaaten eine legitime sein kann, spannend zu beobachten. Zuletzt hatte sich Präsident Obama im "Cryptowar" gegen eine Verpflichtung des generellen Verbauens von Hintertüren ausgesprochen - und Führungskraft in einer digitalpolitsch zentralen Frage bewiesen.

iPhone-Hintertür: Warum sich Apple zu Recht weigert
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!