Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Donnerstag, 18.02.2016

"Wenn das FBI gewinnt, ist Kryptografie irrelevant"

Das FBI fordert Apple dazu auf, die eigenen Geräte zu hacken. Im Fall selbst geht es nur um ein iPhone. Es gehört einem Terroristen. Aber was das FBI will, ist eine Art reproduzierbares Prinzip. Sie wollen das (vermeintliche) Problem lösen, das FBI-Chey Comey als "going dark" bezeichnet, also, dass Verbrecher zunehmend in der Dunkelheit (Verschlüsselung) agieren können. Um dieses Problem zu lösen, will das FBI eine universelle Lösung, nicht nur für diesen einen Fall. Was das bedeutet, schreibt Weaver in diesem Text. Überschrift ist ein Zitat von Weaver.

"Wenn das FBI gewinnt, ist Kryptografie irrelevant"
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor fast 2 Jahren

    Kann gar nicht glauben, dass das FBI nicht sowieso schon kann.

    1. Hakan Tanriverdi
      Hakan Tanriverdi · vor fast 2 Jahren

      Es geht dem FBI an dieser Stelle nicht so sehr, ob sie kann oder nicht (siehe hier www.buzzfeed.com/sheerafre...), sondern um die frage grundsätzlich zu entscheiden. das fbi pusht seit jahren, siehe auch hier: www.charliesavage.com/