Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Dienstag, 17.05.2016

Digitaler Waffencheck: Steckt mein Geld in der Rüstungsindustrie?

Waffen als Investment? Mit dem digitalen Tool Goodbye Gunstocks lässt sich schnell überprüfen, welche US-Fonds Geld in der Rüstungsindustrie angelegt haben — ein interessantes Recherchetool, nicht nur für Anleger, die ein gutes Gewissen haben wollen. Die Datenbank umfasst etwa 12.000 Aktienfonds und basiert auf Daten, die die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) veröffentlicht hat, die im Rahmen der Open Government Initiative immer wieder Informationen zugänglich macht. Das Projekt macht Verbindungen zu Waffenherstellern, aber auch Firmen wie Walmart, die Waffen vertreiben, transparenter — denn viele Anleger wissen bei verschachtelten Investment-Portfolios oft nicht mehr, in was genau sie investieren. Das selbstfinanzierte Projekt hatten die Macher Keywon Chung und Michael Shilman gestartet, nachdem sie überrascht festgestellt hatten, dass ihr Geld den Gentechnikkonzern Monsanto unterstützt.

Digitaler Waffencheck: Steckt mein Geld in der Rüstungsindustrie?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!