Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Donnerstag, 27.10.2016

Boss von Snowden: "Ein paar Powerpoints"

Snowden "rechnete" gestern im Interview (fand bei der SZ statt, meinem Arbeitgeber, Disclosure) "mit der Bundesregierung" ab. Ich persönlich finde es spannend, mir die Sicht von Snowden anzuhören. Drei Jahre seit NSA-Skandal-Beginn und immer noch sehr spannend. 

Hier ist nun eine Sicht des Typen, der der Boss von Snowden gewesen ist. Nicht der Boss im Sinne von NSA, sondern sein Boss bei Booz Allen Hamilton. Sollte man mit einem "grain of salt" lesen (so wie die Aussagen von Snowden auch), aber auf jeden Fall spannend, sich das durchzulesen.

Ein Beispielzitat: "I got called by the FBI and NSA security, there was one interaction that I had with Ed that constituted a security violation. It wasn’t very severe. They even kind of admitted that to me. But, you know, they needed to be cautious. So they took my access away,” Bay said, describing the incident as copying and pasting some data from a source that Snowden did not have access to, and then sending some foreign intel data — not source data — over to the junior analyst."

Boss von Snowden: "Ein paar Powerpoints"
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!