Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Paersch
Autor für taz, Jazz Thing, Galore und andere
Zum piqer-Profil
piqer: Jan Paersch
Mittwoch, 23.11.2016

Zwischen Beirut und Paris: der Trompeter Ibrahim Maalouf

Wie albern die strikte Trennung von Genres ist, zeigt das Beispiel Frankreich. Hier moderierte der klassisch ausgebildete Drummer Manu Katché (Sting, Peter Gabriel) schon vor knapp zehn Jahren die Arte-Sendung „One Shot Not", bei der Musiker von Pop bis Jazz zusammen jammten. Auch Ibrahim Maalouf war schon auf Alben von Sting zu hören. Und auf solchen von Vanessa Paradis, Amadou & Mariam, Juliette Greco...1980 in Beirut geboren, floh Maalouf mit seiner Familie vor dem Libanon-Krieg nach Frankreich, lernte das Trompetenspiel von seinem Vater und tourte schon in jungen Jahren mit einem Barockrepertoire. Im Interview mit der NY Times erzählt er, dass er die Trompete eigentlich als zu laut empfand.

Mittlerweile füllt Maalouf in seiner zweiten Heimat riesige Hallen mit seinem eingängigen, gleichermaßen an Funk, Rock, Jazz und Arabeskem angelehnten Sound. Sein neues Album „Live Tracks 2006-2016", bei sieben verschiedenen Konzerten aufgezeichnet, feiert neben der Musik auch das Publikum. Selbst in Istanbul summen tausende seine ohrwurmtauglichen Melodien mit. Natürlich ist es kalkuliertes Pop-Überwältigungskino, wenn sich Maalouf ein 25-köpfiges Dudelsack-Ensemble für die Zugabe auf die Bühne holt; genauso wie es Björk mit ihrem Kinderchor oder U2 mit Harlemer Gospelsängern getan haben. Aber ein bisschen Pathos hat noch nie geschadet.

Und Maalouf kann auch leise: hier demonstiert er neben akustischen Songs die Unterschiede zwischen klassischem, jazzigem und arabischem Trompetenspiel.

Zwischen Beirut und Paris: der Trompeter Ibrahim Maalouf
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Darja Abdirova
    Darja Abdirova · vor 10 Monaten

    yep, orient schwingt halt