Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Karl Bruckmaier
halbfreier Autor für BR, SZ, Kursbuch

Seit 1978 für die öffentlich-rechtliche Verbreitung lauter Musik zuständig, irgendwie ins Reich des Hörspiels hinübergemorpht, Übersetzer von Bruce Sterling, John Fahey, John Lennon, Leonard Cohen und Jack Womack, Slam-Bringer und Slam-Loser, fanatischer Golfspieler

Zum piqer-Profil
piqer: Karl Bruckmaier
Sonntag, 25.09.2016

Lebe schnell und werde alt

Gerade rede ich mit meiner Frau, wie Elliott Sharp - Gitarrist aus New York - den ich heute morgen um Fünf zur Flughafen-S-Bahn gefahren habe nach seinem mitternächtlichen Auftritt im BR Nachtmix, wie also dieser Mann Mitte Sechzig das körperlich und geistig aushält: ständiges Kontinent-Hopping, Kindererziehung, Komponieren, rastloses Arbeiten im Studio... als ich auf dieses Interview mit ihm und dem Schauspieler Steve Buscemi (u.a. „Fargo") stoße, in dem die kreative Kraft der Erschöpfung eine Rolle spielt. Sharp und Buscemi haben gerade ein Album mit Musik und Texten zu William S. Burroughs veröffentlicht (auf Infrequent Seams). Doch damit nicht genug: Fast zeitgleich erscheint eine Duo-Platte mit Eric Mingus (auf Yellow Bird) und ein Album mit zeitgenössischer E-Musik à la Sharp (auf New World). Diese Kerze brennt scheinbar unerschöpflich an allen möglichen Enden...

Lebe schnell und werde alt
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!