Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
piqer: Jan Freitag
Samstag, 07.10.2017

Ich bewundere ihn: Liam Gallaghers Solo-Album plus Bekenntnis zum Intimfeind Noel

Wenn zwei sich streiten, freut sich die Gosse: Seit ihre Band Oasis Geschichte ist, pflegen Liam und Noel Gallagher ihre Hassliebe zueinander so öffentlich, dass der Boulevard über Jahre bestens versorgt war. Aber droht jetzt, pünktlich zur Veröffentlichung des ersten Solo-Albums vom kleinen Bruder, etwa die Verbrüderung? Ein sehr intensives Gespräch mit dem Independent scheint dies nahezulegen.

I love my brother,” Liam says. “The geezer I used to be in a band with – I f***ing adore him. Now he’s like guy smiley, he’s mister f***ing happy, I just look at him and I just go ‘f*** off’, that ain’t the brother I know. But the one I was in a band with, having a beer and a laugh with, without a doubt I adore him.

So heißt es dort zum Schluss eines langen Textes über die erstaunlich offenen Bekenntnisse der Britpop-Ikone schlechthin. Doch keine Sorge: Liam Gallagher verpasst seiner Offenbarung schon noch genug Kraftausdrücke in Bezug auf Noel und hält auch sonst mit nichts hinterm Berg. Das Ergebnis ist ein Pop-Porträt, wie es wohl nur in England möglich ist.

Ich bewundere ihn: Liam Gallaghers Solo-Album plus Bekenntnis zum Intimfeind Noel
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!