Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Donnerstag, 25.02.2016

Förderung: Google verteilt 27 Millionen Euro an Informationsangebote in Europa

Bei seiner Rede an der Science Po in Paris gab Google-CEO Sundar Pichai am Mittwoch bekannt, welche Digitalprojekte in den Genuss einer Förderung durch die Google News Initiative kommen. Insgesamt werden 27 Millionen Euro an 128 Projekte aus Europa verteilt. Deutschland liegt mit einer Gesamtsumme von fast 5 Millionen Euro für geförderte Projekte an der Spitze. Zu den hierzulande geförderten Medien/Institutionen gehören u.a. Golem, Open Data City, die dpa, das StartUp spectrm, der Tagesspiegel und die Wirtschaftswoche.

In seiner Rede betont Pichai, dass Google sich damit keineswegs in die europäische Medienbranche einkaufe. Auch die Mitteilungen der geförderten Medien betonen die Unabhängigkeit von Google (etwa hier bei Golem oder hier  bei der NZZ). Klar, Google, hilft, wo immer es möglich ist, komplett uneigennützig! Gern hätte ich hier einen Text gepiqd, der sich kritisch-distanziert mit den Google-Fördergeldern auseinandersetzt. Aber darauf müssen wir wohl noch ein paar Tage warten.

Förderung: Google verteilt 27 Millionen Euro an Informationsangebote in Europa
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!