Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus

Digital Resident aus Leidenschaft. Aber ohne dabei betriebsblind zu sein. Seit 2000 bewege ich mich als Journalist und als Trainer an den digitalen Schnittpunkten von Politik, Medien und Gesellschaft. Nützliche Links habe ich schon immer gerne geteilt.

Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Montag, 11.04.2016

Dan Gillmor weiß fünf Wege, die den Journalismus aus der Facebook-Falle führen

Facebooks Meinungsmacht polarisiert: Instant Articles sind super praktisch, finden immer mehr Verlage. Andere haben arge Bauchschmerzen mit dieser Zentralisierung des Informationsflusses. Dazu zählt auch US-Journalismusprofessor Dan Gillmor. Er findet: Mit den Instant Articles schaufeln sich Journalisten ihr eigenes Grab - und sollten die Schaufel schnell weglegen. Er hat fünf Tipps auf Lager, wie sich der Journalismus gegen und vor allem jenseits von Facebook behaupten kann - interessant sind vor allem die Koalitionen, die Gillmor vorschlägt. 

Dan Gillmor weiß fünf Wege, die den Journalismus aus der Facebook-Falle führen
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor mehr als 2 Jahren

    "The capture of traditional media by Facebook." nicht nur der traditionellen, nicht wahr? es wird sicher noch mehrerer denkanstösse bedürfen, bevor sich (endlich) der facebook-blues unter journalust:innen breit macht. dank an dan gilmor!

    1. Christoph Weigel
      Christoph Weigel · vor mehr als 2 Jahren

      */journalist:innen. sorry for the typo, no pun intended.