Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Warum helfen wir?

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
Natalie MayrothDonnerstag, 22.12.2016

*Wilkommen im Nikolaus-Türchen des piqd-Adventskalenders*.

Damit hat sich der Historiker Tillmann Bendikowski in seinem neuen Buch beschäftigt. Seine Antwort heißt Zoon politikon – weil der Mensch ein soziales und helfendes Wesen ist, das diese Fähigkeit innerhalb der Familie erlernt. Wie das aussehen kann, ist vielschichtig, doch gerade jetzt ist es wichtig darüber nachzudenken, weiterhin anderen zu helfen, gerade wenn medial der Hass gegen Fremde, gegen Ausländer, geschürt wird. Im Gespräch mit Maja Ellmenreich geht es um die Entmachtung von Kampfbegriffen wie Gutmensch oder Helfersyndrom; warum es legitim ist, im Advent mehr zu helfen und dass Ehrenämter in kurzfristigen Bereitschaftsphasen neu gedacht werden. Unterlassene Hilfeleistung ist in Deutschland kein großes Problem, stellt Bendikowski fest, denn es gibt hier eine intakte Kultur des Helfens. Tagtäglich werde viel geholfen, aber auch viel um Hilfe gebeten. Das Interview gibt es zum Nachlesen oder zum Nachhören beim Deutschlandfunk.

Warum helfen wir?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 22 Tagen

    Ich finde es sehr schön, an diesen Beitrag erinnert zu werden – “wir leben in einer ausgesprochen solidarischen Gesellschaft”, diese Aussage tut gut in einer Zeit, in der ständig von Spaltung die Rede ist.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.