Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Samstag, 30.05.2020

Wartet die Zeit der post-Coronakrise Babys?

Vor ein paar Wochen tauchten Meldungen auf, dass Kondome knapp werden, da Corona-bedingte Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen in vielen Ländern weltweit die Nachfrage nach Verhütungsmitteln steigen ließen, gleichzeitig konnte die Herstellung wie in Malaysia nur eingeschenkt wieder anlaufen. Dazu kommt der momentan generell beschränktere Zugang zu Verhütungsmitteln wie Abreibungen, v. a. im Globalen Süden.

Bevölkerungsexperten erwarten inzwischen, dass die Coronakrise weltweit 47 Millionen Frauen die Möglichkeit zur Verhütung nehmen wird und deswegen mit sieben Millionen zusätzlicher ungewollter Schwangerschaften gerechnet werden muss.

... das liegt dann nicht nur an einer mangelnden Produktion von Präservativen wie in Malaysia, bei dessen Lieferungen wohl Länder mit geringer Kaufkraft an zweiter Stelle stehen werden, wenn es darum geht, wer als erstes mit Nachschub versorgt wird. Unicef schätzt, dass es alleine in Südasien zu 29 Millionen Geburten neun Monate nach den Lockdowns kommen werde. Dort erwarten sie die höchsten Geburtenzahlen, doch viele der Mütter und Neugeborenen werden wohl mit harten Realitäten konfrontiert werden. Damit es in Deutschland nicht zu ungewollten Schwangerschaften kommt, setzen sich weiterhin Ärzte ein.

Wartet die Zeit der post-Coronakrise Babys?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.