Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Lachner
Journalistin / Autorin / Gründerin von LVSTPRINZIP
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Lachner
Montag, 15.06.2020

Unser Sexleben im Lockdown

Endlich mal wieder Zahlen! Die Sexualpädagogin Barbara Rothmüller hat in Kooperation mit dem Institut für Statistik der Sigmund-Freud-Universität in Wien und dem Kinsey Institute der Indiana University in Bloomington (USA) eine Onlinebefragung zum Thema Sex in Corona-Zeiten durchgeführt: "Liebe, Intimität und Sexualität in der Covid-19-Pandemie" wurde zwischen 1. und 30. April 2020 durchgeführt und von 4.706 Menschen über 18 Jahren beantwortet.

79 Prozent der Befragten gaben an, ein neues Gefühl für Distanz zu anderen Menschen entwickelt zu haben. Viele litten an einem unerfüllten Nähebedürfnis. 

Der häufigste Grund für Unzufriedenheit war der "Entzug sozialer und freundschaftlicher Nähe durch Umarmung, Berührung oder Kuscheln", wie Rothmüller sagt.

Besonders für Singles und Menschen in Fernbeziehungen sei das schwierig gewesen, doch auch bei Paaren im selben Haushalt sei es vereinzelt zu Ablehnung intimer Nähe aufgrund einer potentiellen Ansteckungsgefahr gekommen.

Spannend allerdings auch:

Die Einschränkungen waren aber nicht für alle ein Problem: Immerhin 35 Prozent zeigten sich erleichtert, dass während des Lockdowns niemand von ihnen ein aktives Sexleben verlangt. Menschen mit psychischen Erkrankungen empfanden nur teilweise ihr Sozialleben als trostlos, teilweise war es für sie, natürlich abhängig von ihrer persönlichen Situation, sogar entlastend, keinen sozialen Druck zu empfinden.

Mehr zu Corona und psychischen Erkrankungen gibt's auch in diesem piq.

Unser Sexleben im Lockdown
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.