Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Friederike Knüpling
Zum User-Profil
piqer: Friederike Knüpling
Freitag, 01.07.2016

Der Sex der Anderen

Hier ein prima Text zum Thema "Sex und wie wir ihn uns zu eigen machen, selbst wenn Erotik immer irgendwie die Lust von anderen ist“. Erklärt am Projekt "Clit List", einer Sexfilm-Database, auf der sich – nicht nur, aber erklärtermaßen auch und besonders – Opfer von sexueller Belästigung und Missbrauch wohl fühlen sollen. Zusammengestellt nicht anhand von einer zensorischen Checkliste der Lust (nach dem Motto „den Film hier darf man toll finden, jenen aber nicht“), sondern vor allem mit trigger warnings, also Vorwarnungen über die Arten von Sex, die zu sehen sein werden, und Themen und Sprache, auf die man sich beim Angucken gefasst machen sollte. 

Das Gespräch, auf dem der Artikel beruht, wird auch Menschen, die sich nicht als Opfer von sexueller Belästigung sehen, ganz persönlich ansprechen. Denn das zugrundeliegende Thema ist die Schwierigkeit, Sex als eine Sache zu erleben, die nicht immer schon von anderen missbraucht, entfremdet, gegen uns gewendet wurde. Es geht um Pornografie als Problem und möglicherweise auch Lösung, um BDSM und Sexspielzeuge. Vor allem aber um sexuelles Empowerment, also um Methoden - nicht nur, aber auch - für Menschen, die nach sexuellen Übergriffen Schwierigkeiten haben einen neuen Zugang zu ihrer Lust zu finden, ihre Sexualität als ihr Eigenes wiederzufinden oder zu entdecken. 

Der Sex der Anderen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.