Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Kai Schächtele
Journalist, Buchautor und Fachmann für den Blick hinter die Kulissen von Gesellschaft und Klimawandel
Zum User-Profil
piqer: Kai Schächtele

Was man von The Revenant über den fortschreitenden Klimawandel lernen kann

Vor einigen Wochen habe ich den Politikberater Hans Verolme gefragt, warum er seine berufliche Karriere dem Kampf gegen den Klimawandel verschrieben hat. Seine Antwort war: Es macht etwas mit dir, wenn du über die schmelzenden Eisberge der Arktis fliegst und siehst, wie Teile daraus ins Wasser brechen.

Nicht jeder hat das Privileg, sich den sicht- und fühlbaren Folgen der Erderwärmung so unmittelbar auszusetzen. Es ist auch gar nicht nötig. Wer sich die Welt mit offenen Augen ansieht, kann deren Anzeichen zum Beispiel auch vom Kinosessel aus beobachten – auch wenn sie auf den ersten Blick nicht danach aussehen.

Im Vorfeld der Golden Globes hat Leonardo DiCaprio über die Dreharbeiten zu "The Revenant" gesprochen. Im Interview mit Charlie Rose erzählt er davon, wie sehr die Arbeit an diesem Film seine Sicht auf das verändert hat, was sich auf unserem Planeten gerade abspielt.

Es dauert keine zwei Minuten, sich diesen Ausschnitt anzusehen. Aber er hilft, den ohnehin unbedingt sehenswerten Film mit den Augen von jemandem zu sehen, der bereit ist, selbst Verantwortung im Kampf gegen den Klimawandel zu übernehmen.

Was man von The Revenant über den fortschreitenden Klimawandel lernen kann

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.