Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Freitag, 07.07.2017

Warum die E-Auto-Kaufprämie kein Erfolg ist

Der Ausbau der Elektromobilität ist ein wichtiger Pfeiler der Klimastrategie der Bundesregierung. Eine Million Elektroautos sollten bis 2020 auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Für dieses Ziel hat der Staat erhebliche Fördermittel bereitgestellt.

Doch ohne durchschlagenden Erfolg: Während sich E-Bikes wie geschnitten Brot verkaufen, sind bislang nur knapp über 30.000 E-Autos angemeldet. Man könnte sagen, die E-Auto-Prämie ist ein Rohrkrepierer.

Die Deutsche Welle setzt sich damit auseinander, warum das so ist – und warum die Verbreitung zum Beispiel in Norwegen und China so viel besser läuft als in Deutschland.

Unter anderem liegt es an intelligenten Steueranreizen, die E-Autos für den Käufer attraktiver machen als herkömmliche PKW, einer besseren Verteilung der Ladestationen und restriktiven Vergabelizenzen für Autos mit Verbrennungsmotor.

Der Text gibt einen guten Überblick, was momentan in Deutschland in Sachen Elektromobilität schief läuft.

Warum die E-Auto-Kaufprämie kein Erfolg ist
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!