Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Silke Jäger
Freie Journalistin und Texterin für Gesundheitsinfos
Zum piqer-Profil
piqer: Silke Jäger
Freitag, 07.04.2017

Wo ist der Heilige Gral für ein gesundes Herz?

Was ist denn nun das Geheimnis von Herzgesundheit? Ist es die Ernährung – wenig Fett, wenig Zucker, viele Ballaststoffe? Oder ist es das Normalgewicht – BMI 20 bis 24? Oder regelmäßig viel Bewegung (aber bitte keine extreme)? Die vorläufige Antwort: Wahrscheinlich eine Kombination von allem. Genauer geht es nicht.

Dabei war man dem ultimativen Ratschlag schon einmal ganz nah. Bis Gregory Thomas vom MemorialCare Heart & Vascular Institute in Longbeach auf die Idee kam, die Arterien von 3000 Mumien zu untersuchen. Er wollte beweisen, dass der westliche, moderne Lebensstil die Arterienverkalkung begünstigt und vom alten Ägypten lernen. Aber die Ergebnisse zeigten, dass Arterienverkalkung auch damals schon ein Problem war. Die enttäuschende Erkenntnis aus dieser Forschung:

In other words, no matter how much you exercise, how much kale you eat and how many cigarettes you avoid, heart disease is inevitable. Eventually everyone's arteries will harden up with some calcium plaque as they age, Thomas thought, increasing the risk of heart attacks and strokes.

Doch auch das ist falsch. Wir dürfen aufatmen. Ein Volk aus Bolivien, die Tsimane, beweist das Gegenteil. Ihre Herzarterien sind mit 80 Jahren so gesund wie die von 50-jährigen Amerikanern. Es ist also möglich, die scheinbar unaufhaltbare Verkalkung zu stoppen. Wir müssen nur den Lebensstil der Tsimane nachahmen? Oh.

Wie Mediziner (verzweifelt) versuchen, aus solchen Phänomenen Empfehlungen für uns alle abzuleiten, liest sich sehr unterhaltsam. Wie überhaupt das Goats&Soda-Blog von npr, das viele Geschichten aus dem Leben von Menschen erzählt, die uns nicht oft begegnen. Selbst die Geschichte darüber wie es zum Blognamen kam, macht da keine Ausnahme. (Vorsicht, Festlesegefahr!) Ich mag diese Art unterhaltsam erzählte Wissenschaft sehr gerne.

Wo ist der Heilige Gral für ein gesundes Herz?
5
0 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!