Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Silke Jäger
Freie Journalistin und Texterin für Gesundheitsinfos
Zum piqer-Profil
piqer: Silke Jäger
Sonntag, 25.06.2017

Was Menschen mit xyz nicht hören wollen

Bei BBC 3 unterhalten sich Menschen vor der Kamera darüber, mit welchen Stereotypen und Stigmata sie in Alltagsgesprächen zu kämpfen haben. Die Reihe heißt "Things not to say to someone with ...". Zu Wort kommen nicht nur kranke oder behinderte Menschen, alle möglichen "Betroffenen" erzählen, was sie nicht mehr hören können, zB Leute mit roten Haaren, Tattoos oder Menschen, die sexuelle Übergriffe erlebt haben. Sie setzen sich paarweise zusammen und werden mit typischen Aussagen konfrontiert, über die sie sich aufregen.

Die Videos sind kurz, die Aussagen pointiert geschnitten und mit einer Musik hinterlegt, die leicht ist. Das hat mir geholfen, mit den Menschen vor der Kamera mitzulachen. Auch wenn mir beim Anschauen der Videos oft nicht zum Lachen war, konnte ich zumindest ein Schmunzeln zulassen. Schon seltsam, dass man sich beim Anschauen ertappt fühlt. Das Mitlachen hilft, die eigene Anspannung abzubauen, wenn man sich gerade fragt: "Hab ich sowas nicht auch schon mal gesagt?".

Ich habe ein Video ausgesucht, in dem sich Menschen mit Krebs darüber unterhalten, was sie verletzt, wodurch sie sich gestresst fühlen oder was sie häufig richtig stellen müssen.

Was Menschen mit xyz nicht hören wollen
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!