Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Mittwoch, 01.08.2018

Menschen arbeiten besser, wenn sie zu Hause sind

Es war ein Experiment, von dem die Firma Ctrip sich eigentlich etwas anderes erwartet hatte: Neun Monate lang gab sie ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Man erwartete, dass die Kollegen außerhalb des disziplinierten Büro-Umfelds weniger produktiv sein würden, dafür würde man aber Möbel und Miete sparen. 

Stattdessen stellte sich heraus, dass die Mitarbeiter, die zu Hause bleiben durften, so viel produktiver waren, als würden sie einen ganzen Tag extra für das Unternehmen arbeiten. Außerdem kündigten sie seltener, weil sie sich besser um ihre Familien kümmern konnten. 

In diesem Interview wird dieses erstaunliche Ergebnis erklärt. Zu den interessanten Einsichten gehört, dass Büros in Wahrheit ein "extrem undiszipliniertes Umfeld" schaffen. Außerdem investierten die Mitarbeiter zu Hause mehr Zeit, weil sie nicht zur Arbeit und zurück fahren mussten – sie hatten mehr Energie übrig. Deswegen machten sie auch seltener und kürzere Pausen. Und waren glücklicher. 

Natürlich gilt das nicht für alle Menschen, manche können zu Hause der Versuchung von Kühlschrank und Netflix nicht widerstehen. Aber den anderen sollte man die Möglichkeit geben. 

Menschen arbeiten besser, wenn sie zu Hause sind
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!