Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Paula-Irene Villa
Professorin für Soziologie und Gender Studies
Zum piqer-Profil
piqer: Paula-Irene Villa
Dienstag, 26.06.2018

"I wanted to have sex with one of his robots." Ein journalistischer Erfahrungsbericht

Sex Roboter werden zur realen Option. Und damit stellen sich auch ganz konkret Fragen: wie geht Sex mit Robotern? Oder Roboterinnen? Wie fühlt sich das an? Lässt sich Intimität mit Maschinen erleben? Können, sollen, möchten wir das wollen? 

"Humanoide" bzw. von Menschen modellierte menschenmodellierende Maschinenwesen - von Frankenstein bis Cyborgs - lösen seit jeher Unbehagen und Abwehr, Faszination und Lust aus. Sie werden auch derzeit polemisch diskutiert. In diesem subjektiven, zugleich reflektierten und nüchternen journalistischen Bericht geht Christopher Trout diesen, auch seinen eigenen, Reaktionen nach. Er thematisiert dabei umsichtig die misogyne Textur der SexRoboter ebenso wie die kapitalistische Logik des Profits mit der Ausbeutung der Lust. 

Ob es zum Sex kommt, das sei nicht verraten. Am Ende steht die Einsicht: 

"If all of the outlandish stories, dystopian narratives and over the top warnings about sex robots tell us anything, it's that humans fear the unknown. I'm afraid I'm only human."

"I wanted to have sex with one of his robots." Ein journalistischer Erfahrungsbericht
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!