Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Dienstag, 26.06.2018

Eine der wichtigsten Ernährungsstudien der letzten Jahre war voller Fehler

Als 2013 die Ergebnisse einer spanischen Studie mit über 7000 Teilnehmern veröffentlicht wurde, schien das endlich der Beweis einer Vermutung zu sein, die Wissenschaftler schon lange hatten: Dass Menschen in mediterranen Ländern aufgrund ihrer Ernährungsweise (viel Gemüse und Getreide, Olivenöl und Nüsse in moderaten Mengen) seltener Opfer von Herzinfarkten und Schlaganfällen wurden.

Seit Erscheinen der Studie wird die sogenannte Mediterrane Diät oder Mittelmeerdiät besonders empfohlen (eigentlich müsste es "mediterrane Ernährung" heißen, da "Diät" im Deutschen mit Abnehmen assoziiert wird). 

Nun wurde die Studie, nachdem die Datenerhebung zunehmend kritisiert wurde, erneut überprüft und überarbeitet. Dabei stießen die Forscher tatsächlich auf schwerwiegende Unsauberkeiten. Am Ergebnis der Studie halten sie jedoch weiterhin fest. Was manche Wissenschaftler und Mediziner überzeugt - andere sind weiterhin skeptisch. 

Eine der wichtigsten Ernährungsstudien der letzten Jahre war voller Fehler
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!