Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Martina Kix
Stellvertretende Chefredakteurin von Zeit Campus & freie Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Martina Kix
Freitag, 18.11.2016

Endlich sehen! »Sie haben eine Erbkrankheit, Sie werden erblinden.«

Was passiert, wenn man erfährt, dass man an einer Augenkrankheit leidet? Und man dann mehrere Jahre in völliger Dunkelheit leben muss? Was, wenn ein Arzt mit einem Chip Heilung verspricht? 

Die großartige ZEIT-Autorin Nadine Ahr hat Elke Röhrmann begleitet. Ihre Protagonistin ist eine von etwa drei Millionen Menschen, die an einer bestimmten Augenkrankheit leiden. Sie hofft, dass sie vielleicht irgendwann wieder sehen kann. 

Der Tag, an dem Elke Röhrmann zum zweiten Mal in ihrem Leben das Licht der Welt erblicken soll, ist ein herrlicher Frühsommertag. Der Himmel strahlt hellblau mit ein paar Wolken, die Blumen leuchten in Rot und Gelb. Es ist der 10. Juni 2015, ihr 52. Geburtstag.

Während die Medizin Hoffnung verspricht, ist das alles nicht so einfach ... 

Eberhart Zrenner weiß nicht, ob Elke Röhrmann in einem Jahr mehr sehen wird als heute. Er kann nicht sagen, ob ihre Netzhaut womöglich doch stärker verkümmert ist als angenommen. Ob Elke Röhrmann am Ende zu denen in der Studie gehört, die weiterhin keine Buchstaben, kein Lächeln wahrnehmen können. Er weiß nur, dass die anderen Patienten das meiste in den ersten vier bis acht Wochen gelernt haben. Das sind die Erfahrungswerte von 48 Patienten.

Ich empfehle diese Geschichte, weil sie sehr bewegend und toll erzählt ist. Und man Frau Röhrmann und ihrer Geschichte sehr nahekommt. 

Es ist in diesem Stapel wenig Raum für Elke Röhrmanns Ängste und Wünsche, es ist Wissenschaft. Sie ist Teil einer neuen, größeren Studie, die nach der Pilotphase begann.
Endlich sehen! »Sie haben eine Erbkrankheit, Sie werden erblinden.«
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!