Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Benedikt Sarreiter
Zum piqer-Profil
piqer: Benedikt Sarreiter
Dienstag, 24.07.2018

Eine außergewöhnliche Wirkung des Schlafmittels Zolpidem entfaltet sich, wenn man nicht schläft

Der Autor Shuja Haider beschreibt in diesem Text, wie das Schlafmittel Zolpidem, auch bekannt als Stilnox, oder in den USA als Ambien (es ist dort das meistverkaufte verschreibungspflichtige Schlafmittel), das Tor zum Unbewussten öffnet. Wenn man versucht, wach zu bleiben.

Ambien doesn’t quite knock you out. What it does do is give you a choice. If you choose to sleep, you’ll find it easier to nod off than if you hadn’t taken it. But you can also choose not to, and that’s where things get interesting.

Der Text beginnt aber erstmal mit einem kurzen Ausflug zu Drogen-Foren und dem dort bewunderten User SWIM, der aber gar kein User ist, sondern ein Konzept, das sich aus mehreren Identitäten zusammensetzt. Was dieser Beginn soll, erschließt sich erst später. Shujas Text entfaltet sich nach und nach zu einer persönlichen Geschichte über seine Experimente mit Ambien, das ihn wach träumen ließ. Der Aufbau des Textes gleicht ein wenig diesem träumerischen Zustand, er ist assoziativ und trotzdem klar strukturiert und deswegen brillant. Er zitiert Elon Musks Begeisterung für Ambien (“A little red wine, vintage record, some Ambien . . . and magic!”) und diskutiert die vielen Wirkungen, die eine einzelne psychoaktive Substanzen auslösen kann:

It’s a single drug that can make you fall asleep, wake up, or lose your mind—depending on who you are. And I can’t help but think that the momentary liberation from repression Ambien has provided me tells me something about who I am.

Für Shuja Haider ist die Einnahme von Ambien wie eine kurze Sitzung auf der Couch eines Psychoanalytikers, wenn die Selbstkontrolle verschwindet und man beginnt frei zu assoziieren.

Eine außergewöhnliche Wirkung des Schlafmittels Zolpidem entfaltet sich, wenn man nicht schläft
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 22 Tagen

    Noch nie von gehört. Faszinierend. Besten Dank.