Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Christian Gesellmann
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Donnerstag, 06.10.2016

Die Verlockung der dicken Scheine

Dass die USA ein Problem mit Fettleibigkeit haben, ist seit langem bekannt. Dieser Artikel verdeutlicht, welche Rolle dabei - und bei anderen Verbraucherverarschungen - konzerneigene Forschung und korrupte Wissenschaftler seit den 1950ern spielen.

Einer der größten Zigarettenhersteller, Brown & Williamson, zum Beispiel, hat die Gefahren des Rauchens untersucht, sich dann aber entschieden, die Öffentlichkeit nicht über die Ergebnisse zu informieren - und stattdessen das Werbebudget erhöht.

Die Sugar Association begann in den 60ern ihren Feldzug Zucker von Gesundheitsrisiken reinzuwaschen. Und der selbe Mechanismus greift bei Firmen wie Exxon, die den Verbrauch von fossilen Brennstoffen verharmlosen.

Das alles ist nicht neu, aber die Reportage ist eine gute, wenn auch traurige Erzählung darüber, dass das große Geld alles kaufen kann. Auch die Forschung. Und die gleichen Forscher sind es dann häufig - da ihr Reichtum ihren Erfolg beweist - die von der Politik als Berater herangezogen werden - und dann bei Dingen wie den Ernährungsrichtlinien der US-Regierung mitbestimmen. Der Beginn eines fetten Kreislaufs.

Die Verlockung der dicken Scheine
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!