Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Mittwoch, 08.01.2020

Wer ist eigentlich Qassem Soleimani?

Soleimani, Soleimani, Soleimani. 

Der Name des iranischen Generals hat in diesen Tagen die Schlagzeilen dominiert wie kein anderer. Zur Erinnerung: Soleimani wurde in der vergangenen Woche durch einen US-Drohnenangriff im Irak getötet.

Einen ziemlich guten Text über diesen Mann hat Intercept-Kollege Murtaza Hussain verfasst. Er macht vor allem folgendes deutlich:

1. Soleimani war gewiss kein "Friedensengel" oder "anti-imperialistischer Held", der sein Volk gegen die bösen Buben in Washington und anderswo verteidigte.

2. Im Gegensatz zu vielen westlichen Beobachtern wusste man dies auch innerhalb des Regimes, wie die Iran Cables, die The Intercept vor einigen Wochen veröffentlicht hat, deutlich machen.

Iranische Spione beobachteten Soleimanis Vorgehen in der Region mit Sorge:

"While the Iranian-led war against ISIS was raging, Iranian spies privately expressed concern that the brutal tactics favored by Suleimani and his Iraqi proxies were laying the groundwork for major blowback against the Iranian presence in Iraq. Suleimani was also criticized for his own alleged self-promotion amid the fighting. Photos of the Iranian commander on battlefields across Iraq had helped build his image as an iconic military leader. But that outsized image was also turning him into a figure of terror for many ordinary Iraqis."

Deshalb passt Soleimani auch ganz gut in "Flucht und Vertreibung". Er galt u. a. als einer der Hauptarchitekten des Massenmordes in Syrien. 

Wer ist eigentlich Qassem Soleimani?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.